Wie ärgere ich einen Sysop ?

Am besten zuerst Boxen aussuchen, deren Sysops aus Volltrotteln oder Schulkindern bestehen. Die eignen sich am besten. Dann Useranträge stellen - einfach irgendwelche Namen und Anschriften aus den Telefonbüchern heraussuchen, und sie als Absender angeben, mit der höflichen Bitte, um Eintragung. Handelt es sich um eine seriöse Box, kann man damit den Sysop zum Wahnsinn treiben, da er naturgemäß zurückruft, und sinnlos Zeit und Geld für falsche Angaben investiert. Ein köstlicher Spaß!

Handelt es sich um Nullachtfuffzehn-Boxen, wird kein Rückruf erfolgen, und du bist erfolgreich unter falschen Angaben eingetragener User geworden. Aber dann geht der Spaß erst los!

Calle den Sysop bei möglichst jedem Anruf. Stelle ihm Fragen, die er unmöglich beantworten kann, zum Beispiel: Welches IC kann ich als Ersatz für das 3.IC des Yakamicha-Computers verwenden? Der Sysop wird sich so vorkommen, wie er ist: Strohdumm.

Calle ihn zu den unmöglichsten Uhrzeiten, nach Mitternacht bis sechs Uhr in der Frühe machen jedem Sysop Freude! Entschuldige dich, wenn der Sysop sich meldet, mit dem Satz:
Ohhh... ich bin aus Versehen auf die falsche Taste geraten...

Da kommt Freude auf, das macht Laune!

Besonders amüsant ist es, Raubkopien in die Boxen zu setzen. Macht sehr viel Spaß bei Sysops, die man nicht austehen kann. Witzig wird es, wenn du, nachdem du Raubkopien in die Box gesetzt hast, die jeweiligen Softwarefirmen anonym informierst: In der yx-Box sind Raubkopien ihres Programms...

Ein amüsanter Vorgang, wenn die Box binnen Wochenfrist schließt, nachdem eine Hausdurchsuchung wegen des Verdachts der Raubkopiererei bei dem jeweiligen Sysop stattgefunden hat.

Auch lustig ist es, Streitigkeiten unter den Usern anzuzetteln. Schreibe einfach an einen User, der dir durch seine forschen Texte aufgefallen ist! Teile ihm, unter dem Siegel der Verschwiegenheit, mit, daß ein anderer User (nenne den namentlich!) ihn beschimpft. Du wirst erleben, binnen kürzester Frist ist der schönste Streit unter den Usern ausgebrochen, den kein Sysop mehr schlichten kann. Ein wirklich gelungener Gag!

Eine andere Variante ist es, in anderen Boxen gezielt Gerüchte und Halbwahrheiten zu verbreiten. Beispielsweise: In der yx-Box wird man vom Sysop angepöbelt oder Der Sysop der yx-Box arbeitet für die Kripo. Die Ergebnisse sind erfolgreich - nach und nach wird die entsprechende Box gemieden, als hätte sie die Pest.

Hilft alles nichts, gehts noch gemeiner: Einfach den Störungsdienst der Post anrufen, und schüchtern erklären: Hallo, wenn ich die Nummer yx anwähle, ertönt immer so ein seltsamer Pfeifton... Ergebnis: Die Box schließt in Kürze, da der Sysop lieben Besuch des Fernmeldeamtes bekommt. (Klappt leider nicht bei legalen Boxen...)

Zerstöre das Vertrauenverhältnis zwischen Usern und dem Sysop! Schreibe in anderen Boxen User aus deiner Ziel-Box an, teile ihnen mit, daß unser Sysop ein paar Gemeinheiten über andere User verbreitet hat (was natürlich nicht stimmt.) Binnen kürzester Frist sind sämtliche User ärgerlich auf den Sysop (völlig grundlos), der überhaupt nicht weiß, weshalb man seine Box plötzlich meidet und ihn nicht mehr mag.

Zwinge den Sysop, persönlich Stellung zu nehmen. Schreibe politische Kommentare, die hart an die Grenze des Zulässigen stossen. Hast du Glück, und der Sysop ist nicht neutral, wird er entweder dich angreifen oder deine Einträge löschen. Jetzt hast du einen Grund, dieser Box Parteilichkeit und Diktatur vorzuwerfen. (Klappt leider nicht in allen Boxen, der Sysop der Chat Noir zum Beispiel ist in DIESEM Punkt mir überlegen...)

Mache dir einen Spaß damit, Files für den C-64 in die IBM-Rubrik zu senden - oder andere Files in falsche Rubriken. Der Sysop wird ständig damit beschäftigt sein, diesen Müll zu löschen, oder den Usern Entschuldigungen anzubieten, daß bei ihm solch eine Unordnung herrscht. Ein prima Jux!

Trage dich grundsätzlich in allen möglichen Boxen unter mehreren Namen ein (Leider: klappt auch nur bei unseriösen Boxen.) Pöbele grundsätzlich alle anderen User an, suche Streit, aber zuerst suche dir Verbündete. Antworte auf Hilfs-Schreiben, antworte Usern, die wegen irgendetwas irgendeinen Rat brauchen. Diese User stehen dann in deiner Schuld, und wenn du jetzt den Sysop in die Pfanne haust, kann er es nicht wagen, dich zu löschen, da er dann auch bei den anderen Usern unten durch ist.

Schicke anonym Kleinanzeigen an diverse Computerzeitschriften: NEU! DIE XY-BOX! NUMMER: .... JEDER USER ERHÄLT 10 DISKETTEN GRATIS! Der Erfolg ist verblüffend: Eine riesige Menge leichtgläubiger Idioten wird dort anrufen, und einige werden sicherlich gegen den Sysop Anzeige erstatten, weil sie anstatt der 10 Disketten nur (verständlicherweise) ärgerliche Kommentare des Sysops zu hören bekommen. Zum Brüllen komisch!

Beschäftige den Sysop! Schreibe ihm ständig PM's mit unsinnigen Fragen, weise darauf hin, daß du ihn für den Größten hälst. So geschmeichelt, wird er tagelang in Lexika und Fachzeitschriften wühlen, um dir deine Fragen zu beantworten. Eine gelungene Beschäftigungstherapie! (Klappt leider auch nicht überall, HIER habe ich es schon vergeblich versucht. Originelle Antwort von Brutus: Wähle 110, die helfen weiter...)

Viele Sysops sind anfällig für Schmeichelei und Schleimerei. Schreibe bei jeder Gelegenheit in die öffentlichen Pinns, daß du den Sysop für den cleversten und tollsten Typen hälst. Über kurz oder lang wird der Sysop zur Witzfigur, kein vernüftiger User wird ihn mehr ernst nehmen, und denken, er hätte diese Schmeicheleien selbst geschrieben.

Mir fallen noch andere nette Scherze ein, aber die schreibe ich lieber nicht (wer weiss wann DIESER Sysop an der Grenze seiner Geduld angekommen ist?)

*** Snowman ***

ECHTE SYSOPS...

Echte Boxen stürzen nicht bei jedem zweiten Anruf ab.

Einige echte Sysops essen Quiche. (Es schmeckt wirklich gut, ausserdem: was zum Teufel geht's Euch an, was ich esse!)
Zurück